Datenschutzrichtlinie

1. Einführung

Der Tennisclub Reichenstein (nachfolgend «wir» oder «uns») nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ernst. Wir halten uns nach bestem Wissen und Gewissen an die geltenden gesetzlichen Bestimmungen und Regelungen, insbesondere an das Bundesgesetz über den Datenschutz (DSG), das Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsgesetz (EDÖB), sowie Erweiterungen gemäss der Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union (DSGVO). Diese Richtlinie erklärt, wie wir Ihre persönlichen Daten sammeln und verwenden und mit wem wir sie teilen. Außerdem wird erklärt, welche Rechte Sie in Bezug auf Ihre persönlichen Daten haben und wie Sie diese Rechte ausüben können.

2. TC Reichenstein

Im Sinne der Allgemeinen Datenschutzverordnung sind wir die Datenverantwortlichen. Das bedeutet, dass wir bestimmen, welche Daten gesammelt werden, wie diese Daten verwendet werden und wie diese Daten geschützt werden.

Kontaktdaten:

TC Reichenstein
In den Weiden
Postfach 805
4144 Arlesheim

E-Mail: info@tcreichenstein.ch

Wenn Sie Fragen zur Verarbeitung personenbezogener Daten haben oder Ihre Rechte als Betroffener wahrnehmen möchten, senden Sie uns bitte eine E-Mail an info@tcreichenstein.ch oder schreiben Sie uns an die oben genannte Adresse.

3. Websites im Geltungsbereich

Die folgenden Websites inkl. Social-Media fallen in den Geltungsbereich dieser Datenschutzrichtlinie:

www.tcreichenstein.ch

4. Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Wir sammeln personenbezogene Daten von Ihnen für einen oder mehrere der nachfolgenden Zwecke:

– Anmeldung und Fortführung Ihrer Mitgliedschaft bei uns.

– Um einen Vertrag zu erfüllen, den wir mit Ihnen oder dem, den Sie vertreten, abgeschlossen haben. Unter Umständen kann es Ihr Unternehmen oder Ihre Organisation sein, welche uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung gestellt hat, und nicht Sie selbst.

– Zur Anbahnung und Abwicklung von geschäftlichen Transaktionen mit Ihnen oder dem Unternehmen oder der Organisation, welche bzw. die Sie vertreten, für den Kauf von Produkten und/oder Dienstleistungen

– Zur Durchführung von internen Marketingmassnahmen, elektronisch oder anderweitig

Um gesetzliche oder behördliche Anforderungen zu erfüllen

5. Geben wir Ihre persönlichen Daten weiter?

Wir geben Ihre persönlichen Daten ohne Ihr Einverständnis nicht weiter.

Wir sind bestrebt, alle notwendigen Sicherheitsvorkehrungen zu treffen, um sicherzustellen, dass personenbezogene Daten ordnungsgemäss geschützt bleiben und angemessen verwendet werden, wenn sie in die Hände einer dritten Partei gelangen.

6. Wie lange bewahren wir Ihre persönlichen Daten auf?

Wir bewahren Ihre Daten nur so lange auf, wie es für unsere geschäftlichen Bedürfnisse als Verein und in Übereinstimmung mit gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtungen zur Aufbewahrung persönlicher Daten für einen bestimmten Zeitraum erforderlich ist. Unabhängig davon, wie lange wir personenbezogene Daten aufbewahren, werden wir sicherstellen, dass diese angemessen gesichert sind.

7. Sicherheitsmassnahmen

Den Zugriff auf personenbezogene Daten haben nur Mitglieder des Vorstands und dedizierte Mitglieder zum Zweck der von Ihnen zu erfüllenden Funktion im und für den Verein.
Wir haben keine Kontrolle darüber, was zwischen Ihrem Gerät und der Grenze unserer Informationsinfrastruktur geschieht. Sie sollten sich der zahlreichen Informationssicherheitsrisiken bewusst sein und geeignete Massnahmen zum Schutz Ihrer eigenen Daten ergreifen. Wir übernehmen keine Haftung in Bezug auf Verstösse, die ausserhalb unseres Kontrollbereichs auftreten.

8. Ihre Rechte als betroffene Personen

Als betroffene Person, deren personenbezogene Daten wir speichern, haben Sie bestimmte Rechte. Wenn Sie eines dieser Rechte ausüben möchten, senden Sie bitte eine E-Mail an info@tcangenstein.ch oder an unsere Postadresse. Um Ihre Anfrage zu bearbeiten, werden wir Sie bitten, eine gültige Form der Identifikation zu Verifizierungszwecken bereitzustellen.

Ihre Rechte sind wie folgt:

– Das Recht, informiert zu werden

Als Datenverantwortlicher sind wir verpflichtet, klare und transparente Informationen über unsere Datenverarbeitung Aktivitäten bereitzustellen. Dies geschieht durch diese Datenschutzrichtlinie und alle damit verbundenen Mitteilungen, die wir Ihnen zur Verfügung stellen.

– Das Recht auf Datenzugang

Sie können eine Auflistung der personenbezogenen Daten anfordern, die wir über Sie gespeichert haben. Nachdem wir Ihre Identität und gegebenenfalls die Befugnis eines dritten Antragstellers überprüft haben, gewähren wir Ihnen Zugang zu den personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben.

– Das Recht auf Datenkorrektur

Wenn Sie glauben, dass wir ungenaue oder unvollständige, personenbezogene Daten über Sie besitzen, können Sie Ihr Recht auf Korrektur oder Vervollständigung dieser Daten ausüben.

– Das Recht auf Datenlöschung (das „Recht auf Vergessenwerden“)

Wenn keine vorrangige Rechtsgrundlage oder kein legitimer Grund mehr für die Verarbeitung personenbezogener Daten besteht, können Sie verlangen, dass wir die personenbezogenen Daten löschen. Dies schliesst personenbezogene Daten ein, die möglicherweise unrechtmässig verarbeitet wurden. Wir werden alle angemessenen Massnahmen ergreifen, um die Löschung sicherzustellen.

– Das Recht, die Datenverarbeitung einzuschränken

Sie können uns auffordern, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzustellen. Wir werden die Daten weiterhin aufbewahren, aber nicht weiterverarbeiten. Dieses Recht ist eine Alternative zum Recht auf Löschung.

– Das Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten durch uns zu widersprechen, wenn

… die Verarbeitung auf einem schutzwürdigen Interesse basiert
… die Verarbeitung zum Zweck des Direktmarketings erfolgt

9. Verwenden wir Ihre persönlichen Daten für Marketingzwecke?

Ja, wir können Ihre persönlichen Daten für Marketingzwecke verwenden, aber wir wollen nur Personen kontaktieren, die Marketing erhalten möchten. Wenn Sie Marketing – ob elektronisch oder anderweitig – ablehnen, teilen Sie uns dies bitte mit und wir werden Sie nicht mehr kontaktieren.

10. Cookies

Wir verwenden Cookies, das sind kleine Textdateien, die von den von Ihnen besuchten Websites auf Ihrem Computer abgelegt werden, damit unsere Website ordnungsgemäss funktioniert, um Ihre Nutzung zu überwachen und um Inhalte anzuzeigen, von denen wir glauben, dass sie für Sie relevant sind.

Welche Arten von Cookies verwenden wir?

Wir verwenden vier Arten von Cookies auf unserer Website:

– Erforderlich
– Funktionalität

Für Informationen über jede dieser Arten von Cookies besuchen Sie bitte www.aboutcookies.org.


11. Beschwerden

Sollten Sie eine Beschwerde besprechen wollen, können Sie uns gerne unter den oben angegebenen Kontaktdaten kontaktieren. Alle Beschwerden werden vertraulich behandelt.
Sollten Sie mit unserem Umgang mit Ihren Daten oder mit einer Beschwerde, die Sie bei uns über unseren Umgang mit Ihren Daten eingereicht haben, unzufrieden sein, haben Sie das Recht, Ihre Beschwerde an die nationale Aufsichtsbehörde zu eskalieren.

Für die Schweiz ist das:

Eidgenössischer Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragter (EDÖB)
Tel. +41 (0)58 462 43 95
info@edoeb.admin.ch
https://www.edoeb.admin.ch/edoeb/de/home/der-edoeb/auftrag.html

12. Änderungen an dieser Richtlinie

Diese Richtlinie wurde zuletzt geändert: 07.05.2023